Orgelbauprojekt in St. Hubert

Mehr Informationen zum Projekt

Motivation, Ziele und Projekt

Nach Verkauf und Profanierung von St. Elisabeth entstand der Wunsch, dass etwas von St. Elisabeth in der Pfarrei Christus unser Bruder (öffentlich) erhalten bleiben soll und ein Teil des Verkaufserlöses dazu aufgewendet wird. Die in der Kirche befindliche sehr gute Klais-Orgel wurde nicht mit dem Gebäude verkauft, sondern ausgebaut und wird in modifizierter Form in St. Hubert wieder aufgebaut werden. Zu diesem Zweck wird die dortige Bach-Orgel abgebaut und mit Teilen der Klais-Orgel zu einer neuen, qualitativ besseren Orgel zusammengeführt. In der Zwischenzeit wird die dortige Orgel durch ein kostenfreies Orgelpositiv ersetzt. Das ist ein längerer Prozess, der von Informationen zum Fortschritt und einer Spendenaktion begleitet werden soll.

Getragen wird das Projekt vom Kirchenvorstand, dem GdG-Rat und der Gruppe „Freunde und Förderer der Kirchenmusik“. Unterstützt wird es von vielen Freiwilligen und Spendern.

Unterstützung und Sponsoring

Es gibt viele Möglichkeiten das Orgelprojekt bzw. den Orgel(neu)bau zu unterstützen:

  • einzelne Pfeifen aus Holz oder Metall können gesponsert werden
  • Patenschaften für ganze Akkorde, komplette Register oder ganze Werke können übernommen werden
  • zweckgebundene Spenden bei Konzerten sind erwünscht
  • zweckgebundene Einzel- oder Dauerspenden zugunsten des Orgelbaus per Überweisung sind möglich
  • eine Spendenmöglichkeit für Barspenden wurde in St. Hubert aufgestellt
  • Teile der alten Orgeln (Töne, Register und Teile, die nicht mehr verwendet werden) können gegen eine Spende erworben werden. Dies ist ab etwa Juni 2017 für die Klais-Orgel (aus St. Elisabeth) möglich und ab etwa Anfang 2018 für die Bach-Orgel (aus St. Hubert), eine genaue Aufstellung wird derzeit erstellt und dann auf der Homepage der Pfarrei zum Herunterladen zu finden sein
  • oder vielleicht durch Sachspenden und aktive Mithilfe, z. B. beim Aufbau; Neugestaltung der Empore, des Prospektes, Anstrich der Orgel? Sprechen Sie uns an…

Was bekommen Sie dafür?

Neben einem guten Gefühl, etwas für unsere (kirchenmusikalische) Kultur getan zu haben, die (Kirchen-)Musik in der Pfarrei zu fördern und auch zur Werterhaltung bzw. Wertsteigerung beizutragen, kann man sogar sagen ein Stück „Heimat“ erhalten zu haben.

Es wurde eine Übersicht erstellt, der man entnehmen kann, welche einzelnen Töne welchem „Wert“ entsprechen (s. PDF-Datei „Pfeifenspenden“) Diese befindet sich auch unter der Orgelempore in St. Hubert und dokumentiert zusätzlich den Fortschritt der Spendensammlung.

Sponsoren für einzelne Pfeifen erhalten auf Wunsch eine Urkunde mit oder ohne Namensnennung. Spender, die eine Patenschaft für mehrere Pfeifen, ganze Register oder Werke übernehmen, können besonders gewürdigt werden, z. B. auf einer Tafel in der Kirche. Anonymität auf Wunsch ist natürlich möglich. Es ist ebenfalls möglich, eine Patenschaft zu verschenken und somit jemandem eine Freude zu bereiten. Der Preis einer Pfeife richtet sich überwiegend nach der Größe. Die größte Pfeife (Kontrabass 16‘) misst immerhin 5m; die kleinste Pfeife hat einen klingenden Körper von nur 1cm.

Alle Sponsoren und Paten werden, außer bei gegenteiligem Wunsch, später auf einer Tafel an der Orgel benannt; egal ob Sie sich nun mit EUR 5,– oder EUR 50,– oder EUR 500,– oder sogar mehr beteiligt haben.

Sprechen Sie uns auch gerne auf Ihre Wünsche oder Ideen und bei Fragen an.

Terminplan + Aktivitäten

  • Abbau der Klais-Orgel, (ist vom 10.-12.02.2017 erfolgt),
    zur Zeit ist die Orgel beim Orgelbauer eingelagert
  • Leihinstrument (Orgelpositiv) in St. Hubert aufstellen (Mai 2017)
  • Abbau der Orgel St. Hubert (Jahresbeginn 2018)
  • Transport nach Oberbettingen (Werkstatt des Orgelbauers)
  • Reinigung und neue Intonation, neue Balganlagen, neuer Motor, Reparaturen, neue Konzeptionierung, Schreinerarbeiten (neue Laden, neues Prospekt, neues Schwellwerk, neue Register), Umstellung anderer Teile auf neueste Technik, gesamte Elektrifizierung der Orgel und des Spieltisches, Beleuchtung des Spieltisches und der Orgel
  • Aufbau der Orgel in der Werkstatt des Orgelbauers, Farbproben etc.
  • Veränderung des Emporenbodens
  • Transport der Orgel nach Aachen
  • Aufbau der Orgel in St. Hubert (etwa Sommer 2018)
  • Einweihung

Mehr Details und ein dem Fortschritt angepasster Stand werden regelmäßig auf der Homepage veröffentlicht, ausgehängt bzw. sind beim Verein der Freunde und Förderer zu erhalten.

Pfarrei Christus unser Bruder
Freunde und Förderer der Kirchenmusik
Germanusstr. 40
52080 Aachen
Kirchenmusik-CuB {at} t-online(.)de

IBAN: DE08 3916 2980 0509 4150 13, BIC: GENODED1WUR (Spenden-Kontonummer bei VR-Bank e.G.)
Kontoinhaber: Christus unser Bruder
Stichwort: Orgelprojekt

Wir stellen Ihnen gerne eine Spendenquittung aus, wenn Sie bei der Überweisung Ihre Adresse angeben.

Ihre Freunde und Förderer der Kirchenmusik

Dieser Beitrag wurde in Aktuell veröffentlicht und getaggt , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.
© Pfarrei Christus unser Bruder | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Bildnachweise | Datenschutz