Auf dem Weg zum Frieden

Bild: www.friedenslicht.de/friedenslicht

„Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“

Das Friedenslicht aus Bethlehem

Frieden zu schaffen ist gar nicht so einfach! Sei es im engsten Freundeskreis, in der Schule, auf der Arbeit oder auch nur mit sich selbst. Frieden zwischen verfeindeten Menschen und Nationen zu schaffen ist noch komplizierter. Die Herausforderung besteht darin, durchgehend daran zu arbeiten und trotz aller Hindernisse den Weg zum Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Auch in diesem Jahr wird wieder zu Weihnachten das Friedenslicht aus Bethlehem in unsere Gemeinden gebracht. Das Licht, das seit 1986 durch ein Kind in Betlehem an der Flamme in der Geburtsgrotte entzündet und dann durch Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz Europa und darüber hinaus weitergereicht wird, ist längst zu einem besonderen Symbol in der Advents- und Weihnachtszeit geworden.

Am dritten Advent (16.12.2017) wird das Licht mit dem Zug in rund 30 Städte in ganz Deutschland gebracht. Am Aachener Hauptbahnhof wird es gegen 13.45 Uhr für die Diözese Aachen in Empfang genommen und in einer Prozession zur Aussendungsfeier in den Dom geleitet.

In unserer Pfarre wird das Friedenslicht am 4. Advent in der 11:15-Messe in St. Germanus und am Heiligen Abend sowohl in der Wortgottesfeier um 15:30 Uhr wie auch in der Familienchristmette um 18:00 Uhr in St. Hubert verteilt.

Bitte bringen Sie geeignete sturmsichere Laternen zum Transport mit!

Dieser Beitrag wurde in Aktuell, Alle Termine veröffentlicht und getaggt , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.
© Pfarrei Christus unser Bruder | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Bildnachweise | Datenschutz