Tag-Archiv: Sternsinger

Die Sternsinger kommen!

sternsinger_logo

Was ist „Sternsingen“? 

300.000 Sternsinger in ganz Deutschland ziehen um den 6. Januar von Tür zu Tür, segnen Häuser und Wohnungen und sammeln Spenden für Not leidende Kinder in der ganzen Welt. Das Sternsin-gen ist ein alter Brauch, der bis ins Mittelalter zurückreicht. Als Könige gekleidet zogen Jungen durch die Gassen und spielten den Zug zur Krippe nach. Das Kindermissionswerk hat den Brauch 1958 durch die Sternsingeraktion wieder aufgegriffen und ihm ein neues Ziel gegeben. Heute ist das Sternsingen die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder.

Bei ihren Hausbesuchen schreiben die Sternsinger den Segen mit gesegneter Kreide über die Türen: 20*C+M+B+17. Der Stern steht für den Stern, dem die Weisen aus dem Morgenland gefolgt sind. Zugleich ist er Zeichen für Christus. Die Buchstaben C+M+B stehen für die lateinischen Worte „Christus Mansionem Benedicat“ – Christus segne dieses Haus. Die drei Kreuze bezeichnen den Se-gen: Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Mit dem Geld, das die Sternsinger sammeln, unterstützt die Aktion Dreikönigssingen jährlich mehr als 2.000 Projekte für Kinder in Not. Eine Vergabekommission prüft und bewilligt dafür Projektan-träge aus aller Welt. Der Jahresbericht zeigt, wo die Hilfe der Sternsinger greift. Einen pädagogi-schen Schwerpunkt setzt die Aktion Dreikönigssingen mit Beispielland und Motto. So soll den Sternsingern die Lebenssituation von Kindern am konkreten Beispiel eines Landes nahegebracht werden. Gesammelt wird aber nicht nur für dieses eine Land, sondern für alle Projekte.

(Quelle: (Quelle: www.sternsinger.de/sternsingen/fragen-antworten/)

In Haaren gehen die Sternsinger am Donnerstag, den 05.01.2017 und am Freitag, den 06.01.2017 jeweils von ca. 9:30 bis 13:00 Uhr und von ca. 14:30 bis 18:00 Uhr sowie am Samstag, den 07.01.2017 von ca. 9:30 bis 13:00 Uhr von Haus zu Haus. Im Falle einer Abwesenheit wird eine kleine Information hinterlassen mit einer Telefonnummer, unter der Sie einen späteren Besuch vereinbaren können. Sie können auch vorab einen Wunschtermin im Pfarrbüro hinterlassen oder ab Donnerstag unter der Sternsinger-Rufnummer 0157/ 80959976 vereinbaren. Die Sternsinger versuchen gerne, Ihren Wunsch zu berücksichtigen.

In Verlautenheide ziehen die Sternsinger am Freitag, den 06.01.2017 und am Samstag, den 07.01.2017 von Haus zu Haus.

In St. Martin laufen die Sternsinger am Sonntag, den 15.01.2017 durch die Straßen der Gemeinde.

Am Sonntag, den 08.01.2017, 11:15 Uhr findet in St. Germanus eine Familienwortgottesfeier mit allen Sternsingern statt. Herzliche Einladung!

In Aktuell veröffentlicht | Ebenso getaggt | Kommentieren

Gemeinsam unterwegs für Gottes Schöpfung

In Vorbereitungstreffen am 26.11. bzw. 03.12. haben sich etliche Kinder über die diesjährige Aktion zum Dreikönigssingen informiert. In einem beeindruckenden Film berichtet der mittlerweile bekannte Kindermissionswerk-Reporter Willi Weitzel aus dem heißen und trockenen Norden von Kenia, der vom Klimawandel extrem bedroht ist. Wenn sich noch jemand den Film ausleihen möchte, kann er/sie sich gerne bei den Organisatoren rund um C. Kolkenbrock über das Pfarrbüro melden.

Zur Unterstützung der zahlreichen Kindermissionswerk-Projekte werden auch durch unsere Gemeinden wieder Kinder als kleine Könige ziehen. Alle interessierten Kinder – nicht nur die, die am Vorbereitungstreffen teilnehmen konnten – sind herzlich eingeladen mitzumachen. Für die Gemeinde St. Germanus bittet das Organisationsteam zur besseren Planung um Angabe der möglichen Einsatzzeiten in der Doodle-Umfrage für Kinder.

Für die sichere Begleitung der Kinder auf den Straßen werden wieder Begleitpersonen ab 15/ 16 Jahre benötigt; aktive Mitläufer für St. Germanus tragen sich bitte in die Doodle-Umfrage für Betreuer ein.

Gleichfalls benötigen die kleinen Könige wieder Unterstützung, z. B. beim An- und Auskleiden oder für das gemeinsame Mittagessen durch Eltern, Großeltern oder andere Erwachsene, die sich bitte für St. Germanus in die Doodle-Umfrage für Helfer eintragen.

In Vorfreude auf ein hoffentlich gelingendes Dreikönigssingen grüßt das Organisationsteam in Hoffnung auf viele offene Türen mit reichem Segen und auf gut gefüllte Spendendosen.

In Aktuell veröffentlicht | Ebenso getaggt | Kommentieren

59. Aktion Dreikönigssingen – Vorbereitungstreffen

plakat-dks-2017Sie bringen den Segen und sie sind ein Segen, die Sternsinger unserer Pfarre Christus unser Bruder, die sich rund um den Jahreswechsel wieder auf den Weg zu den Menschen machen und Spenden sammeln für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt. Zum 59. Mal werden rund um den 6. Januar 2017 bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ heißt das Leitwort der kommenden Aktion Dreikönigssingen; und im Mittelpunkt steht der Klimawandel und die Folgen für die Menschen in weiten Teilen der Welt, wo die klimatischen Veränderungen für eine extreme Trockenheit sorgen.

Komm‘ – mach mit:

Du möchtest gerne die Aktion unterstützen und für Kinder in Not als „kleiner König“ Segen bringen und Spenden sammeln? Herzliche Einladung zu den Vorbereitungstreffen am

  • 26.11.2016, 11:00 – 13:00 Uhr in der Arche St. Hubert, Verlautenheide oder am
  • 3.12.2016, 14:30 – 17:00 Uhr im Regenbogen St. Germanus

Mit einem kleinen Film sowie Texten und Liedern wird das diesjährige Thema und das Land vorgestellt. Herzliche Einladung an alle Kinder ab Vorschulalter.

In Aktuell, Alle Termine veröffentlicht | Ebenso getaggt | Kommentare geschlossen

Respekt!

IMG-20160113-WA0002

(Foto: B. Kreutzer)

Respekt!

… stand in diesem Jahr im Mittelpunkt der Sternsingeraktion – Respekt für dich, für mich, für andere. Diesjähriges Beispielland war Bolivien: eines der ärmsten Länder Südamerikas. Das dortige Sternsinger-Projekt Palliri kümmert sich um Familien, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben, Arbeit und Schulbildung für die Kinder vom Land in die Städte ziehen, dort aber aufgrund der Herkunft oft ausgegrenzt und diskriminiert werden. Das Projekt hilft ihnen, die damit verbundenen Schwierigkeiten zu überwinden. In einem Kindergarten, einem Jugendzentrum und einer Fußballschule werden etwa 400 Kinder und Jugendliche liebevoll betreut. In der Nähwerkstatt können sich Eltern ein Zubrot für die Familie verdienen. Die Projektpartner machen die Mädchen und Jungen stark für das Leben in der Großstadt: sie vermitteln ihnen Werte wie Selbstvertrauen, Teamgeist und Respekt für ihr Gegenüber. (Quelle: Sternsinger-Werk)

Respekt!

… verdienen auch die zahlreichen Kinder, Jugendlichen und junge Erwachsene, die auch in diesem Jahr wieder mit viel Engagement, versorgt durch einige Eltern, als kleine Könige und Begleiter durch die Straßen unserer Pfarre gezogen sind, um Segen zu verteilen und Geld zu sammeln – wobei sich mancher junge Erwachsene auch noch einmal als „großer König“ für die gute Sache einsetzte. Herzlichen Dank für den Einsatz von Klein und Groß!

Respekt!

… verdient auch die stattliche Summe von rd. 13.800 €, die insgesamt in unserer Pfarre eingesammelt wurde. Allen Spendern ein herzlicher Dank!

In Aktuell veröffentlicht | Getaggt | Kommentare geschlossen

Das Fest der Drei Könige: Die Sternsinger kommen!

sternsinger_logo

Der Tag der Heiligen Drei Könige wird in Deutschland besonders gefeiert, weil 1164 die Gebeine der drei Weisen aus dem Morgenland von Mailand nach Köln gebracht wurden. Friedrich Barbarossa hatte nach seinem Sieg über die Stadt diese als Tribut verlang und dem Kölner Erzbischof Rainald v. Dassel geschenkt. Das zentrale Motiv, den Stern von Bethlehem, haben die Sternsinger aufgegriffen. Der Brauch, dass Kinder die Häuser besuchen, entstand im Mittelalter und belebte sich in den letzten Jahren. Je nach lokaler Gewohnheit ziehen die Sternsinger schon vor dem Dreikönigstag los, um die Häuser zu segnen. Über der Tür werden die Jahreszahl und die Namen der Könige mit Kreide aufgezeichnet: 20+C+M+B+16. Die Buchstaben lassen sich auch folgendermaßen deuten „Christus Mansionem Benedicat“ – „Christus segne das Haus“.

Die Dreizahl leitet sich wohl von den drei Gaben Gold, Weihrauch und Myrrhe her, die im Evangelium erwähnt werden. Die Namen Caspar, Melchior und Balthasar werden den Weisen seit dem 9. Jahrhundert gegeben. Sie gelten als Vertreter der drei Rassen, der drei Erdteile und der drei Lebensalter. Am 6. Januar werden auch Wasser und Salz gesegnet, zum Gedächtnis an die Taufe Jesu, sowie die Kreide, mit der die Sternsinger die Türbalken bezeichnen.

(Quelle: www.kath.de, Autor: Eckhard Bieger S. J.)

In Haaren gehen die Sternsinger am Sonntag, 03.01.2016 in der Zeit von 14:30 bis 18:00 Uhr, am Montag, den 04.01.2016 von 9:30 bis 13:00 Uhr und von 14:30 bis 18:00 Uhr sowie am Dienstag, den 05.01.2016 gleichfalls von 9:30 bis 13:00 Uhr und von 14:30 bis 18:00 Uhr von Haus zu Haus. Im Falle einer Abwesenheit wird eine kleine Information hinterlassen mit einer Telefonnummer, unter der Sie einen späteren Besuch vereinbaren können.

In Verlautenheide ziehen die Sternsinger am Samstag, den 09.01.2016 ab 10.00 Uhr und am Sonntag, den 10.01.2016 ab 11.00 Uhr von Haus zu Haus.

In St. Martin besuchen die Sternsinger am Sonntag, den 10.01.2016, die Häuser.

In Aktuell veröffentlicht | Getaggt | Kommentieren
© Pfarrei Christus unser Bruder | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Bildnachweise | Datenschutz