Das Pastoralteam ab 1. Juni

CuB Pastoralteam

Liebe Mitchristen in Christus unser Bruder,

nachdem Bruder Lukas Jünemann die Pfarrei zum Ende Mai verlassen hat, fällt Christus unser Bruder in kein Loch. Die Pfarrei wird weiterhin getragen durch das ehrenamtliche und hauptberufliche Engagement so vieler Menschen in den unterschiedlichen Diensten. Ebenfalls bleiben zwei bewährte Gemeindereferentinnen, Frau Mann-Kirwan und Frau Rekers, in ihren Aufgabenfeldern tätig. Pater Ferney wird wie bisher bis zum Januar 2016 in den Gottesdiensten präsent sein.

Da statt des bisherigen Pfarrers kein neuer 1:1 beginnen wird, soll dazu einiges erklärt werden, denn drei weitere Personen werden zukünftig in unterschiedlichen Arbeitsumfängen das Leben in Christus unser Bruder mitgestalten:

Der Bischof hat mich – Rolf-Peter Cremer – bis zum Sommer des kommenden Jahres zum Pfarradministrator ernannt. Dies war notwendig, weil kein Pfarrer in der direkten Nachfolge für Bruder Lukas zur Verfügung steht, kirchenrechtlich aber die Leitung abgesichert sein muss. In meiner Hauptaufgabe bleibe ich weiterhin im Bischöflichen Generalvikariat als Leiter der Hauptabteilung Pastoral / Schule / Bildung und in meinem Dienst als Domkapitular tätig. Meine Aufgabe in Christus unser Bruder ist die der Vorgesetztenschaft für die Mitarbeiter/innen im Pastoralen Dienst. Ab und zu werde ich auch an den Wochenenden in den Gottesdiensten mitwirken. Damit schließt sich mein neuer Auftrag an den Beginn meiner Tätigkeit nach der Priesterweihe 1983 an. Für 6 Jahre war ich Kaplan in St. Germanus, St. Hubertus und St. Martin. Danach war ich als Jugendseelsorger in der Region Aachen-Stadt und beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend im Bistum Aachen und für fast 10 Jahre auf der Bundesebene tätig, seit 2002 im Bischöflichen Generalvikariat.

Die meisten Aufgaben, die Bruder Lukas wahrgenommen hat, werden jedoch nicht durch mich, sondern durch Pater Barnabas Mangera und Pastoralreferent Norbert Franzen fortgeführt werden.

Ich bin zuversichtlich, dass Gottes Geist auch weiterhin in seiner Pfarrei Christus unser Bruder wirkt. Mit dieser Gewissheit und dem des Engagements so vieler Getaufter und eines guten Pastoralteams und anderer hauptberuflicher Mitarbeiter/innen will ich meinen (zeitlich sehr eingeschränkten) Dienst leisten.

Rolf-Peter Cremer, Pfarrer
Pfarradministrator der Pfarre Christus unser Bruder

 

 

Pater Barnabas Mangera

Mein Name ist Pater Barnabas Nyakundi Mang’era, C. S. Sp. Ich bin 39 Jahre, komme ursprünglich aus Kenia, Ostafrika, und bin ein Ordensmann von der Ordensgemeinschaft des Heiligen Geistes oder Spiritaner. Seit 9 Jahren bin ich Priester und wohne zurzeit im Missionshaus der Spiritaner in Broichweiden.

Von 2009 bis Mitte 2010 war ich Schulseelsorger am Heilig-Geist-Gymnasium (HGG), Würselen und 5 Jahre lang arbeitete ich als Pfarrvikar in der GdG St. Sebastian Würselen.

Seit dem 01. Juni bin ich Mitarbeiter und Pfarrvikar der Pfarre Christus unser Bruder und werde im Pastoralbereich mitarbeiten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und vor allem auf die Mission des lebendigen Evangeliums.

Pastoralreferent Norbert Franzen

Mein Name ist Norbert Franzen. Ich bin 57 Jahre alt, verheiratet, wir haben vier Kinder und zwei Enkelkinder. Seit vielen Jahren wohnen wir Auf der Hüls in Haaren. Seit 1983 arbeite ich als Pastoralassistent bzw. -referent im Bistum Aachen. Ich war nach und nach auf mehreren Stellen eingesetzt, zwischendurch wegen der Kinder auch in Teilzeit. Mehrfach waren es Stellen, wo zeitweise kein Pfarrer war.

Seit Januar 2010 arbeite ich mit zwei halben Stellen. Ich freue mich, seit dem 01. Juni meinen Dienst in der Pfarre Christus unser Bruder zu verrichten. Die andere halbe Stelle bleibt in der Pfarre St. Lucia Stolberg. In der Pfarre Christus unser Bruder werde ich vor allem den Pfarradministrator Pfr. Cremer unterstützen und entlasten; d. h. er wird Aufgaben in der Personalentwicklung, der Organisation, des Personals u. a. an mich delegieren. Wichtig ist es mir, auch in der Seelsorge präsent zu sein; wie, das wird nach den Erfordernissen der Pfarre mit den Kolleginnen und Kollegen im Pastoralteam und dem GdG-Rat noch festzulegen sein. Ich werde im Pfarrhaus ein Büro haben und bin gespannt auf die Begegnungen und die gemeinsame Arbeit in Christus unser Bruder.

Dieser Beitrag wurde in Aktuell veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.
© Pfarrei Christus unser Bruder | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Bildnachweise | Datenschutz