Messdiener on Tour 2016: ein Bericht aus dem „Wilden Westen“

messdiener-on-tour

In der letzten Ferienwoche waren die Messdiener unserer Pfarre wieder traditionsgemäß auf Tour. In diesem Jahr belagerten 48 Messdiener – große und kleinere Cowboys und Indianer unter Leitung von Häuptlingen und Sheriffs – ein Camp in Bielefeld-Sennestadt. Schnell war das Haus in Beschlag genommen und die Fahnen gehisst. Das Programm war vielfältig: in einem großen Wettkampf wurde um die Wette geritten, nach Gold geschürft und „Whiskey“-Becher über die Theke geschoben. In verschiedenen Workshops konnten Armbänder geknüpft, Eisen geschmiedet, Pfeil und Bogen ausprobiert oder am Lagerfeuer Brennessel-Chips und Popcorn, aber auch stilecht Bohnen mit Speck gekocht werden. Auch ein Westernkrimi wurde gedreht.

Als einzige Waffen in sportlich-spaßigen Auseinandersetzungen waren Wasserbomben und Wasserpistolen zugelassen, denn die Sonne stand zu unserem Glück jeden Tag hoch im Westen. Die Füße waren grundsätzlich schwarz vom Senne-Sand; bei manchem kleinen Cowboy nicht nur die Füße… im Gegensatz zum Wilden Westen gab’s hier glücklicherweise Duschen, doch mancher ist trotzdem als „Schwarzfuß“ in die Heimat zurückgekehrt.

Zum Bunten Abend wurde ein Saloon errichtet. Traditionsgemäß spielten die Leiter gegen die Teilnehmer; und obwohl hier diesmal knapp die Leiter gewannen hatten die Teilnehmer mit einer fetten Eisparty den besseren Preis gewonnen: die Leiter durften die (Saft-)Bar leeren – sprich aufräumen. Am Mittwoch wurde die große Stadt mit einer Rallye überfallen und bei einer Oetker-Werksbesichtigung Mundraub begangen. Gemeinsame Spiele wie das Siedler- und Schmugglerspiel und eine selbst für furchtlose Cowboys und Indianer fürchterliche Nachtwanderung rundeten neben unserem üblichen Schwimmbad-Besuch das Programm ab. Das „große Spiel“ – nämlich die Auswertung aller einzelnen Spiele – wurde übrigens von den Teilnehmern gewonnen!

Am Samstag erhielten wir Besuch von Pater Barnabas, der die hlg. Messe mit uns feierte.

Die Tage waren aktiv gefüllt – manche Nacht auch. Das gehört eben dazu. Wir wurden prima versorgt und bekocht und alles war von den Leitern toll vorbereitet – vielen Dank! Alle Messdiener freuen sich auf die nächste Tour.

für die Messdiener: MG, Bilder: MG, JG, TK, NB

Dieser Beitrag wurde in Aktuell veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.
© Pfarrei Christus unser Bruder | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Bildnachweise | Datenschutz