Start

Gottesdienste zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

Wir freuen uns die Weihnachtszeit mit Ihnen durch viele besinnliche und interessante Gottesdienste und Veranstaltungen feiern zu dürfen. Schauen Sie in unseren Kalender und wir hoffen, dass Sie etwas Passendes auch für sich finden. Alle Termine stehen hier auch zum Download bereit: Gottesdienste Weihnachten 2016 (PDF)

Kommende Termine:

Loading ...

Free-the-Date: keine Alternative Christmette 2016

Im Pfarrbrief von St. Germanus, Haaren, lässt sich 1976 das erste Mal nachweisen, dass es am Heiligen Abend eine heilige Messe um 24:00 Uhr in der Friedenskapelle gibt. Spätestens 1982 wird diese als „Alternative Christmette“ benannt. Gerade in den darauf folgenden Jahren der Aufrüstung, des NATO-Doppelbeschlusses, des Konziliaren Prozesses für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung lagen die Themen der Gottesdienste auf der Hand. Dabei musste der Gottesdienst wegen des Andrangs nach draußen sogar trotz Mitternachtskälte vor die Tür übertragen werden. Zwar sank in den folgenden Jahren wie überall in den Kirchen die Anzahl der Teilnehmer/-innen. Doch der rote Faden blieb: Weihnachten nicht primär als Heile-Welt-Fest zu feiern, den gesellschaftlichen und politischen Themen eine Sprache zu geben und an einem markanten Ort zu einer für viele Menschen ungewohnten Zeit ein gottesdienstliches Mitmachen an Weihnachten anzubieten.

Aus verschiedenen Gründen kann leider diese Gottesdienstform der alternativen Christmette jedoch nicht mehr gestaltet werden. Unter anderem liegt die Begründung in der immer schwieriger werdenden Möglichkeit der konkreten Vorbereitung, da das bisherige Team beruflich und geographisch in den vergangenen Jahren zu starken Veränderungen nachkommen musste.

Der Abschied fällt nicht leicht, weil für viele Menschen diese heilige Messe zu ihren Eckpunkten des „Weihnachtsprogramms“ gehörte. Aber in der Absage wird auch deutlich, dass immer auf eine qualitätsvolle Vorbereitung und Gestaltung Wert gelegt wurde, die jedoch nicht mehr garantiert werden kann. Es bleibt die Gewissheit, sich in diesen Jahren stets von neuem der Spannung der Weihnachtsbotschaft und der konkreten Lebensumstände gestellt zu haben.

Noch ein Hinweis: In St. Germanus, Haaren wird erstmalig um 23:00 Uhr ein Gottesdienst gefeiert, der auf die Tradition der anglikanischen Musik von Wilson, Rutter und Leavitt zurückgreift. Diese heilige Messe wird von Pfarrer Rolf-Peter Cremer zelebriert.

Kerzen im Advent

kerzenmeer

Wir sind im Dezember, einer kalten und dunklen Jahreszeit, dem Winter. Jetzt, wo um uns herum die Natur im dunklen Winterschlaf liegt, sehnen wir uns nach Licht und Wärme. Wir warten auf das Licht, das Gott selber ist. Warten ist nicht immer leicht, Zeichen können uns das Warten erleichtern.

Als Kind war ich immer hin und weg, wenn ich morgens ein weiteres Türchen des Adventskalenders öffnen konnte, bis es endlich das Türchen mit der 24 war. Das Warten auf das große Fest hatte ein Ende. Abends habe ich versucht, das Christkind zu entdecken, das die Geschenke brachte und die Augen der Kinder zum Leuchten bringen konnte. Ich fand es schön, dass in der dunklen Zeit immer mehr Kerzen entzündet wurden, bis an Weihnachten ganz viele Kerzen am Tannenbaum über dem aufgebauten Stall mit dem Christkind angemacht wurden.

Foto: Karin Wobig  / pixelio.de

Foto: Karin Wobig / pixelio.de

Kerzen strahlen nicht nur Licht, sondern auch Wärme aus, sie weisen auf das große Licht hin, das uns geschenkt wurde.

In der Adventzeit zünden wir Kerzen am Adventskranz oder Aventsgesteck an, um uns auf das große Fest vorzubereiten, um uns einzustimmen. An jedem Sonntag werden unsere Räume immer heller.

Kerzen laden uns ein zur Ruhe zu kommen, in der Hektik des Alltags etwas abzuschalten. Sich vorzubereiten auf das Weihnachtsfest.

Nicht nur Kerzen können in dieser kalten Jahreszeit Wärme und Licht verbreiten. Wenn wir uns Zeit für einander geben, einander zuhören und vielleicht auch bewusster dem Anderen begegnen, kann es um uns herum auch heller und wärmer werden.

Ich wünsche uns allen eine frohe und besinnliche Adventszeit, ein schönes Fest der Menschwerdung Gottes, mit viel Zeit für einander, guten Gesprächen und Begegnungen.

Heike Hoberg

Pfarrinfo Dezember und Gottesdiensttermine

Die neue Pfarrinfo für Dezember ist da. Wie immer finden Sie die gedruckte Version der monatlichen Pfarrinfo in unseren Kirchen, Pfarrbüros und an vielen Orten des öffentlichen Lebens unseres Stadtteils. Weiterlesen »

Frisch geschlagen: Tannenbaumaktionen 2016

Foto: Petra Bork / pixelio.de

Foto: Petra Bork / pixelio.de

Sie suchen für Weihnachten einen Tannenbaum? Oder gleich zwei?… oder drei…?

Wir können Ihnen helfen…

Kindergarten St. Germanus

Der Förderkreis, Eltern und Mitarbeiterinnen des Kindergartens werden am Samstag, dem 10.12.2016, ab 8:30 Uhr frisch geschlagene Nordmanntannen anbieten. Sie können die Bäume am Jugendheim Regenbogen, Germanusstraße, gegen eine angemessene Spende zu Gunsten des Kindergartens mitnehmen. Schon jetzt ein herzliches Dankeschön an alle, die mitmachen!

PSG Verlautenheide

Gleichfalls am 10.12. verkaufen die Pfadfinder/-innen in Verlautenheide ab 09:00 Uhr Tannenbäume an der Kirche.

Herzliche Einladung, die pfarrinternen Möglichkeiten zu nutzen!

Besondere Gottesdienste und Andachten im Advent

Donnerstag, 01.12.2016
19:00 Uhr, St. Martin: Friedensgebet

Sonntag, 04.12.2016
11:15 Uhr, St. Hubert: Familienmesse

Montag, 05.12.2016
19:30 Uhr, Pfarrheim Arche: Abendgebet

Sonntag, 11.12.2016
14:00 Uhr, St. Martin: Wortgottesfeier für Menschen mit Hörschädigung

Mittwoch, 14.12.2016
19:00 Uhr, St. Hubert: Bußgottesdienst für Christus unser Bruder

Montag, 19.12.2016
19:30 Uhr, Pfarrheim Arche: Abendgebet

Zwischen Aachen Nord & Aachen Ost

spiritboxWir, engagierte Menschen in Aachen Nord und Aachen Ost laden Sie ein, gemeinsam mit uns nach neuen, frischen, innovativen Ideen zu suchen, wie das Gesicht von Kirche in Ihren Vierteln aussehen könnte. 

Dazu laden wir Sie herzlich ein: am 01.12.2016 um 18.00 Uhr in die SpiritBox Talstraße 1.

Was würden Sie gerne zusammen mit anderen Menschen tun?
Wo würden Sie sich gerne treffen?
Wie könnten für Sie interessante Angebote von Kirche aussehen? Weiterlesen »

Gesprächstermin zur Zukunft von „Christus unser Bruder“

Der für den 04.12.2016 in St. Hubert geplante Termin zum Austausch über die Zukunft von „Christus unser Bruder“ muss wegen Erkrankung auf Januar verschoben werden; ein genauer Termin wird zeitig vermeldet.

Ein neuer Pfarrer für Christus unser Bruder

stanusic

Foto: KV K. Schünemann

Unsere Pfarre wird im Januar einen neuen Pfarrer erhalten! Mit dem Pfarr-Patrozinium am 15. Januar 2017 wird Herr Pero Stanušić seine Tätigkeit in unserer Pfarre aufnehmen. Pfarrer Stanušić war bislang in St. Hubert Kempen tätig.

In der vergangenen Woche hat sich Pfarrer Stanušić den Gremien und den MitarbeiterInnen der Pfarre vorgestellt. Nähere Informationen zur Einführung im Januar folgen.

Uns schickt der Himmel – Programm der Messdiener bis Frühjahr 2017

Liebe Messdiener/-innen,
liebe Gruppenleiter/-innen,
liebe Eltern!

das neue Programmheft ist da und liegt für Euch bereit. Ihr findet darin wieder viele Aktionen und Gruppenstundeninformationen, die wir Leiter für Euch vorbereitet haben. Wir hoffen, Ihr werdet so einen schönen Herbst und Winter haben und wir freuen uns auf Euch in zahlreicher Teilnahme.

Anna und Judith (Redaktion)

Weiterlesen »


Alle Artikel: neu & aktuell

© Pfarrei Christus unser Bruder | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Bildnachweise | Datenschutz