Start

Hochamt mit der Choralschola

Foto: Chr. Debald


Am 25. November gestaltet die Choralschola um 11:15 Uhr das Hochamt in St. Germanus mit abend-fränkischem Choralgesang. Wer hier mitsingen möchte, ist zu den Proben freitags um 20:15 Uhr in St. Germanus, Chorraum, herzlich eingeladen.

Ihr Christian Debald

Hl. Messe mit… Überraschungen?

Bild: Jess Watters/ unsplash


Eine hl. Messe mit Überraschung? Was wird uns da wohl musikalisch geboten? Wir werden wohl neugierig bleiben müssen. Auf jeden Fall kündigt unser Kirchenmusiker Christian Debald für die Messe am 24. November um 18:00 Uhr in St. Martin eine besondere musikalische Gestaltung an. Bleiben wir geduldig und gehen zuhören…

Haaren kocht…

Hl. Messe mit dem Kinderprojektchor


Der Kinderprojektchor gestaltet am 18. November um 11:15 Uhr das Hochamt in St. Germanus. Wenn Ihre Kinder mitsingen wollen, kommen Sie bitte freitags um 15:15 Uhr nach St. Germanus oder melden Sie sich beim Kirchenmusiker. Herzliche Einladung zum Mitmachen!

großes Taizé-Gebet am 17. November 2018

Foto: http://www.christus-unser-bruder.de/?p=7289&preview=trueEigenproduktion

Wir laden alle Interessierten am 17.11.2018 zum großen Taizé-Gebet um 19:00 Uhr in St. Hubert, Verlautenheide ein. Nach dem Vorbild der ökume-nischen Gebetszeiten in der Communauté im kleinen französischen Ort Taizé (siehe auch www.taize.fr) wollen wir zum Gebet zusammenkommen, stille werden und für eine Stunde alles um uns herum vergessen. Das Gebet ist geprägt vom Gesang einfacher Lieder in vielen verschiedenen Sprachen. Gestaltet wird das große Gebet von den Jugend-chören der Pfarre. Wer gerne mitmusizieren möchte wende sich bitte an den Kirchenmusiker Christian Debald oder an Marlies Buchmann-Bechtold.

Herzliche Einladung!

Ihre/ Eure Messdiener von CuB

Konzert der Chorgemeinschaft Haaren e. V.


Am 11. November um 17:00 Uhr führt die Chorgemeinschaft Haaren e. V. unter der Leitung von Katja Henkes-Rolle in der Kirche St. Germanus ein Konzert mit Werken von Zelenka, Händel, Mozart und Bach für Chor, Solisten und Orchester auf.

Herzliche Einladung!

Gott und die Welt im Gespräch

Foto: Peter Weidemann/ pfarrbriefservice.de

Der Gesprächskreis „Gott und die Welt“ lädt zum Gesprächsabend am 13.11.2018 um 20:00 Uhr im Regenbogen statt.

Herzliche Einladung zur Teilnahme!

Perspektivwechsel im November – Helles gegen das Dunkel setzen

Bild: sofiw/cc0 – gemeinfrei/pixabay.com

In den vergangenen Tagen des goldenen Oktobers, der mehr an Sommer als an Herbst erinnerte, hörte ich in meinem Umfeld immer mal wieder Bemerkungen zum kommenden November.

Viele Menschen fürchten diesen Monat gerade wegen seiner dunklen, grauen Tage, dem Regen, dem Nebel, den kahlen Bäumen und abgestorbenen Pflanzen; „so leblos“ hörte ich von einer Frau. Nur eine Kollegin fand positive Worte für den November: Es gäbe Zeit für gemütliche Teestunden und Zeit zum Lesen, weil man draußen nichts arbeiten kann und man nicht vor die Türe geht.

Dieser Monat November braucht einen Perspektivwechsel; in der Werbebranche würde man sagen, wir müssen das Image mal etwas aufpolieren.

Der November beginnt mit den beiden Gedenktagen Allerheiligen und Allerseelen. An Allerheiligen gedenken wir Christen der Menschen, die uns mit ihrem Leben im Glauben Vorbilder sind, Menschen, die für ihren Glauben gestorben sind. Allerseelen ist der Gedenktag für die Verstorbenen. Dazu kommt dann am 11.11. der Namenstag des hl. Martin von Tours.

Ich versuche mich einmal an einem Perspektivwechsel:
Das Wetter im November, wie auch in allen anderen Monaten, kann ich nicht ändern. Nach der langen Dürre des „Supersommers“ braucht die Natur dringend ausreichend Regen. Ohne den notwendigen Regen, gibt es kein Frühlingserwachen der Natur im Frühjahr. Daher freue ich mich über den Regen im November und denke dabei an die ersten Blüten der Schneeglöckchen im Februar.

Die Tage sind kurz, es wird früh dunkel. So habe ich mehr Zeit zum Lesen, einen guten Film im TV zu sehen, mich mit netten Menschen zum Kaffee/Tee zu treffen, es mir mit Kerzenlicht gemütlich zu machen.

Weiterlesen »

Kirchenvorstandwahlen 17. / 18. November 2018

Bild: pba in Pfarrbriefservice.de


In den Bistümern des Landes NRW finden am 17.und 18. November 2018 wieder Kirchenvorstandswahlen statt.

Die Aufgabe des Kirchenvorstandes ist es, die Liegenschaften und das Vermögen der Kirchen-gemeinde, wie beispielsweise Kirche, Pfarrheim, Pfarrhaus, usw. zu verwalten.

Er muss jährlich ein Budget erstellen und im Blick halten, dass die zugewiesenen Kirchensteuermittel ordentlich verwaltet und sinnvoll ausgegeben werden. Der Kirchenvorstand ist auch Einstellungs-träger der kirchengemeindlichen Angestellten, wie etwa Pfarrsekretärin, Hausmeister oder Einrichtungsleiter der Offenen Türen oder der OGS.

Diese verantwortliche Tätigkeit nehmen in unserer Pfarrei CuB 10 Damen und Herren wahr. Dazu kommt der Pfarrer als sogenannter „geborener 1. Vorsitzender“. Das Gremium trifft sich in der Regel einmal im Monat zu einer abendlichen Sitzung, um die laufenden Geschäfte zu besprechen und zu entscheiden. Die Beratungspunkte werden demokratisch durch mehr-heitliche Abstimmung entschieden. Weiterlesen »

Pfarrinfo November und Gottesdiensttermine

Die neue Pfarrinfo für November ist da. Wie immer finden Sie die gedruckte Version der monatlichen Pfarrinfo in unseren Kirchen, Pfarrbüros und an vielen Orten des öffentlichen Lebens unseres Stadtteils. Weiterlesen »


Alle Artikel: neu & aktuell

© Pfarrei Christus unser Bruder | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Bildnachweise | Datenschutz