Start

Sommer-Ferienspiele 2018

Foto: Thorben Wengert/ pixelio.de

Ferienspiele in der KOT „Arche“ St. Hubert
für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren

„Mensch und Natur“

Hallo liebe Kinder!

Ihr seid eingeladen mit uns zwei wunderbare Wochen der Ferien zu verbringen. Wir haben wieder viele tolle Spiele für Euch und werden Abenteuer erleben. Die Klassiker: der Wassertag, Mountain Haribo und die Fahrt zum Aquana sind natürlich auch dieses Jahr dabei.

Das ganze Ferienspielteam freut sich auf Euch!

Wenn Ihr mitmachen wollt, dann füllt bitte das Anmeldeformular aus und gebt es zusammen mit dem Kostenbeitrag in den Pfarr- und Gemeindebüros in Christus unser Bruder ab.

Geplanter Ablauf:

Wir treffen uns zum ersten Mal Montag, 16.07.2018 um 09.30 Uhr (bis ca. 12.30) in der Kirche in Verlautenheide, ab dem 2. Tag dann jeweils von 10.00 – 13.00 Uhr im Pfarrheim Arche.

Geplant sind 2 längere Veranstaltungen (ca. 10.00 – 16.00). Am letzten Freitag ist eine Abschlussfeier mit Kindern und Eltern vorgesehen, voraussichtlich ab nachmittags – Uhrzeit wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Bitte täglich mitbringen: kleines Pausenfrühstück, Getränk in Plastikbecher (keinesfalls Glas), Stifte, Bastelschere, bequeme Kleidung die auch mal dreckig werden darf!!

Alles Weitere werden die Kinder am ersten Tag erfahren und Sie als Eltern erhalten entsprechende Informationszettel.

Weitere Informationen oder Fragen ? Dann bitte melden bei
Jürgen Schumacher (im Gemeindebüro St. Hubertus) Tel: 02405 – 3960
Bürozeit: donnerstags 14.00 – 16.00 Uhr

Die singenden Senioren…

Der Seniorenchor trifft sich wieder am 21.06.2018 um 15:45 Uhr im Begegnungszentrum am Haarbach unter der musikalischen Leitung unseres Kirchenmusikers Christian Debald.

Jeder ist herzlich eingeladen.

Tagesausflug für Senioren

Hariksee_by_willy s_pixelio.de

Der diesjährige Tagesausflug für Senioren findet am 20.06.2018 statt. Es geht zum Hariksee, ein Naherho-lungsgebiet bei Schwalmtal. Bei hoffentlich gutem Wetter freuen wir uns auf ein paar erholsame Stun-den bei Kaffee und Kuchen, und für den, der kann und möchte, gibt’s bestimmt auch Gelegenheit zu einem kleinen Spaziergang.

Treffpunkt für den Tagesausflug ist am 20.06.2018 um 13.00 Uhr in der Kirche St. Martin. Weitere Infor-mationen bzw. Kontakte vermittelt gerne unser Pfarrbüro.

Familienmesse mit Begegnung

Nach der Familienmesse am 17.06.2018 um 11:15 Uhr in St. Germanus möchte der GdG-Rat Sie wieder zu einer Tasse Kaffee einladen und dabei mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Herzliche Einladung!

Nachtreffen der Kommunionkinder

Am 16.6.2018 sind alle Kommunionkinder dieses Jahres mit ihren Katechetinnen und Katecheten zu einem Nachtreffen auf den Abenteuerspielplatz „Am Kirschbäumchen“ eingeladen. Wir treffen uns um 16:00 Uhr (Ende 18:00 Uhr) und haben dann den ganzen Spielplatz für unsere Gruppe. Für Verpflegung ist gesorgt.

„Kommt lasst uns gemeinsam feiern“ – Pfarrfest am 01.07.2018

factum_adp_pfarrbriefservice

Unter dem Motto „Kommt lasst uns gemeinsam feiern“ wollen wir am 01.07.2018 zusammen mit dem Kindergarten St. Martin unser Pfarrfest feiern.

Wir starten mit dem Gottesdienst um 11:15 Uhr auf dem Gelände des Kindergartens an der Feldstraße 49. Anschließend gibt es Kinderspiele, Überraschun-gen und alles für Ihr leibliches Wohl. Wir laden alle ein mit uns zu feiern!

Für ein auswahlreiches Kuchenbuffet werden noch Kuchen, Torten oder Gebäck benötigt. Sollten Sie hierfür einen Kuchen spenden können/ wollen, so melden Sie sich bitte im Pfarrbüro. Vielen Dank!

Und auch die evangelischen Mitchristen feiern: am 30. 06.2018 wird in der Christuskirche, Am Rosengarten 8, ab 14:00 Uhr das Gemeindefest starten. Das Motto lautet: „Friede, Freude, Eierkuchen – Frieden geht anders“ (Projekt mit Ausstellung und Aktionen des Evangelischen Kirchenkreises Aachen zum Thema Weltfrieden, s. auch unter www.frieden-geht-anders-aachen.de). Natürlich gibt es dazu viel Spaß für die ganze Familie und einiges für das leibliche Wohl. Und es werden Lieder im Dreivierteltakt gesungen. Alle sind herzlich eingeladen!

Satt sein ist mehr. Brot ist lebendig.

Foto: Martha Gahbauer/ pfarrbriefservice

„Satt sein ist mehr“

Von Axel Kühner aus „Gute Minute – 365 Impulse zum Leben“.

Man erzählt von einem alten Bäcker, der ein ganz besonderes Brot hatte. „Sie sehen heute so bedrückt aus „, fragte der Bäcker einen Mann, der bei ihm Brot einkaufen wollte. „Ich habe Angst um mein Kind, es ist gestern verunglückt und liegt nun in der Unfallklinik.“

Der Bäcker nahm das Brot auf dem Ladentisch, brach zwei Stücke ab und gab eines davon dem Mann.“ Ich will an Sie und Ihr Kind denken.“ So etwas hatte der Mann noch nie erlebt, solch ein Brot noch nie gegessen. Beide aßen ihr Stück schweigend und dachten an das Kind im Krankenhaus und erflehten seine Besserung. Eine Frau kam in den Laden, um Brot zu kaufen. Der Bäcker brach noch einen Bissen ab, reichte ihn der Frau und sagte: „Essen Sie mit uns, sein Kind liegt schwerverletzt im Krankenhaus. Er soll wissen, dass wir seine Not teilen und mit ihm hoffen und beten.“ Und die Frau nahm das Stückchen Brot und aß es mit den beiden Männern.

Brot ist etwas Lebendiges und Stärkendes.

Wer es mit anderen teilt und gemeinsam isst, hat mehr davon: Lebenskraft und Lebensfreude, Lebenshoffnung und Lebenserfüllung.

Das besondere Brot ist die Liebe.

ausgewählt von Lionelle Ulrich, GdG-Rat

Pfarrinfo Juni und Gottesdiensttermine

Die neue Pfarrinfo für den Juni ist da. Wie immer finden Sie die gedruckte Version der monatlichen Pfarrinfo in unseren Kirchen, Pfarrbüros und an vielen Orten des öffentlichen Lebens unseres Stadtteils. Weiterlesen »

Tanzabend im Seniorenzentrum

Das Seniorenzentrum lädt am 06.06.2018 um 19:00 Uhr ein zum großen Tanzabend mit Guido Hüllenkremer, musikalische Begleitung durch Manni Hermanns.

Fronleichnam – ein Feiertag…

Foto: Friedbert Simon/ pfarrbriefservice.de

… das sagen viele, wenn sie gefragt werden, was eigentlich Fronleichnam ist. Im besten Fall sagen sie noch: ein katholischer Feiertag. Aber mehr wissen viele nicht. Fronleichnam ist eben in seiner Bedeu-tung nicht soo bekannt. Fronleichnam ist auch nicht in allen Bundesländern ein Feiertag, nur in den katholisch geprägten.

Fronleichnam leitet sich vom mittelhochdeutschen Wort „vronlichnam“ ab und bedeutet Fron (= Herren) Leichnam. Also ins zeitgenössische Deutsch übertra-gen: „Leib des Herrn“. Im Mittelpunkt des Feiertags steht die Eucharistie, die Umwandlung von Brot und Wein in Leib und Blut Christi. Zurück geht das Fron-leichnamsfest geht auf eine Vision der Augustiner-Chorfrau Juliane von Lüttich im Jahr 1209. Im Gebet sah sie den Mond mit einem dunklen Fleck. Später wurde das als Symbol für das im Kirchenjahr fehlen-de Fest zur Verehrung der heiligen Hostie gedeutet. 1264 erklärte Papst Urban IV. Fronleichnam zum kirchlichen Feiertag. An Fronleichnam finden neben Messen zahlreiche Prozessionen statt. Dabei wird der „Leib Christi“ in Form der Hostie öffentlich gezeigt. Unter dem sogenannten „Himmel“, einem Baldachin aus besticktem Stoff tragen Geistliche den „Leib Christi“ durch die Straßen. Das Fest dient dazu, den Glauben öffentlich zu bezeugen. (Auszug aus merkur.de)

Wir feiern unseren gemeinsamen Fronleichnamsgottesdienst am Donnerstag, den 31.05. um 10:00 Uhr auf dem Schulhof der katholischen Grundschule Verlautenheide im Heider-Hof-Weg. Anschließend ziehen wir in einer Prozession zur Kirche, wo wir den Schlusssegen er-halten. Nach dem Gottesdienst sind alle recht herzlich zu einer Suppe und zur Begegnung in das Pfarrheim Arche eingeladen. Wer gerne eine Suppe spenden möchte, kann sich im Pfarrbüro melden. Vielen Dank!


Alle Artikel: neu & aktuell

© Pfarrei Christus unser Bruder | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Bildnachweise | Datenschutz