Kategorien-Archiv: Alle Termine

Verschaff‘ mir Recht: eine bemerkenswerte Ausstellung

Zusammen mit Teilnehmern des „Glaubensgesprächskreises“ in der Pfarre „Christus unser Bruder“ hatte ich die Gelegenheit, die Ausstellung „Verschaff‘ mir Recht: Kriminalisierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender und die katholische Kirche“ in den Räumen der Bischöflichen Akademie Aachen/von Misereor in Aachen zu besuchen.

In der Ausstellung berichten 10 betroffene Menschen aus 9 Ländern sehr eindringlich, wie sie aufgrund ihrer sexuellen Orientierung ausgegrenzt, verfolgt und ihrer Menschenrechte be-raubt werden. Als bisher angesehene Mitglieder katholischer Kirchengemeinden müssen sie sich mit Kriminalisierung, Ausgrenzung und Hass auseinandersetzen, sobald sie sich „outen“. Sie erleben gesetzliche und gesellschaftliche Repressalien. Erschreckend ist, in wie vielen Ländern dieser Erde Homosexualität strafrechtlich verfolgt wird (in Deutschland bis 11.06.1994). Viel weiter verbreitet ist jedoch die gesellschaftliche Ächtung; auch in Westeuropa ist diese immer noch häufig anzutreffen.

Diese Menschen, die mit ihrem Namen und/oder ihrer Lebenssituation zur Überwindung dieser Diskriminierung und Unterdrückung aufrufen, haben Hoffnung. Und sie haben ihren Glauben (an Gott und vielleicht auch an die katholische Kirche) nicht verloren. Deshalb suchen sie die Öffentlichkeit.

Dem Vorwort von Prof. Dr. Heiner Bielefeld (Professor für Menschenrechte und Menschen-rechtspolitik) und der Einleitung von Dr. Michael Brinkschröder (Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) e. V. lassen sich die dringende Forderung nach Akzeptanz dieser Menschen in Kirche und Staat entnehmen. Solange die katholische Kirche diesen Menschen nicht Liebe, Menschenwürde und Anerkennung uneingeschränkt und auf allen Kontinenten zugesteht, solange wird sie sich auch anderen gesellschaftlichen und kirchlichen Themen (Gleichstellung von Mann und Frau, Machtstrukturen und Demokratie, etc.) nicht stellen.

Die mutige und erschütternde Ausstellung war in der Bischöflichen Akademie Aachen vom 25.11.2018 bis zum 19.12.2018 zu sehen. Leider wurde sie in den Pfarrgemeinden und/oder Medien nicht oder nur am Rande angekündigt oder beworben. Eine hochrangige Schirmherrschaft hätte DIESER Ausstellung bestimmt mehr regionale Resonanz gebracht.

An dieser Stelle möchte ich auch auf den beigefügten Flyer verweisen.flyer-ausstellung-verschaff-mir-recht

Franz-Josef Tigges

Auch in Aktuell, Veranstaltungen veröffentlicht | Getaggt , | Kommentare geschlossen

Kirchenvorstandswahl: das Wahlergebnis

Bei der Kirchenvorstandswahl am 17./ 18. November wurden gewählt:

    Frank Gorgels
    Franz-Josef Heuser
    Franz-Josef Kogel
    Karin Linzenich
    Krystof Podgorny als Ersatzmitglied
    Johannes Weitenberg

Wir danken den Damen und Herren für ihre Bereitschaft zur ehrenamtlichen Mitarbeit in diesem wichtigen Gremium.

Auch in Aktuell, Veranstaltungen veröffentlicht | Getaggt | Kommentieren

Martinszüge in den Gemeinden

Foto: Superbass (CC BY-SA 4.0)

Foto: Superbass (CC BY-SA 4.0)

St. Martin

09.11.2018, 18.00 Uhr
ab Ecke Liebigstraße/ Feldstraße an der Vineyard-Gemeinde

Verlautenheide (St. Hubert)

09.11.2018, 18.00 Uhr
ab Kirche St. Hubert

Haaren (St. Germanus)

10.11.2018, Aufstellung 17.00 Uhr
ab Feuerwehrhaus

Auch in Aktuell veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Patrozinien in der Pfarrei

Jede katholische Kirche hat einen Heiligen oder eine Heilige als Patron/in, der oder die in besonderer Weise mit der jeweiligen Kirchengemeinde verbunden ist. Jährlich feiern wir diese sogenannten Patrozinien in besonderen Gottesdiensten.

Für St. Hubert feiern wir das Patrozinium zum Fest des Heiligen Hubertus am Sonntag, 04. November um 09:45 Uhr.

In St. Martin feiern wir das Fest des Heiligen Sankt Martin am Sonntag, dem 11. November um 11.15 Uhr.

Beide Messen werden mit modernen Gesängen musikalisch gestaltet durch den Chor Weinstock.

An St. Elisabeth wird im Patrozinium am 24. November um 18:00 Uhr in St. Martin erinnert.

Auch in Aktuell veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Allerheiligen/ Allerseelen

Allerheiligen und Allerseelen sind Gedenktage der katholischen Kirche; sie dienen dazu, uns an die Vergänglichkeit unseres irdischen Daseins zu erinnern. An Allerheiligen wird dabei speziell allen Heiligen gedacht: nicht nur den bekannten, sondern vielmehr auch den zahlreichen unbekannten bzw. denjenigen, von deren Heiligkeit nur Gott allein weiß. Allerseelen gilt dem Gedenken aller Toten. In verbundener Tradition werden zur Hl. Messe an Allerseelen um 19:00 Uhr in St. Germanus besonders alle eingeladen, die in den vergangenen 12 Monaten einen geliebten Menschen zu Grabe getragen haben.

Allerheiligen, 01.11.2018

09:45 Uhr Hl. Messe in St. Hubert
11:15 Uhr Hl. Messe in St. Germanus
musikalisch gestaltet vom Projektchor mit der Choralmesse von Anton Bruckner
15:00 Uhr Wortgottesfeier mit Gräbersegnung, Friedhof Verlautenheide

Allerseelen, 02.11.2018

19:00 Uhr Hl. Messe in St. Germanus mit Totengedenken

Auch in Aktuell, Veranstaltungen veröffentlicht | Kommentare geschlossen
© Pfarrei Christus unser Bruder | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Bildnachweise | Datenschutz