Tag-Archiv: Musikprojekte

Kirchenmusik zu Weihnachten: klassisch und modern

Foto: Timo Klostermeier / pixelio.de

Vielleicht mag es manch‘ einem zu früh sein, um jetzt schon an Weihnachten zu denken, obwohl in den Geschäften bereits die Lebkuchen und Dominosteine ausliegen. Aber manches für’s Fest benötigen eben etwas Vorbereitung. So soll es auch in diesem Jahr wieder zwei Projektchöre an Weihnachten geben: einen modernen und einen klassischen.

Der moderne Projektchor wird wie im vergangenen Jahr in der Christmette um 23:00 Uhr in St. Germanus wieder anglikanische Chormusik, z. B. von John Rutter, C. Mawby und D. Willcocks zu Gehör bringen. Der klassische Chor wird das Hochamt am 2. Weihnachtsfeiertag um 9:45 Uhr in St. Hubert mit der „Pastoralmesse“ von Ignaz Reimann und dem „Transeamus“ von Schnabel gestalten.

Die Proben für den modernen Projektchor starten am Dienstag, den 07. November und finden bis zum 19. Dezember wöchentlich jeweils um 20:00 Uhr im Regenbogen statt.

Die Proben für das klassische Chorprojekt finden wieder samstags von 10:00 bis 11:30 Uhr in St. Martin statt und beginnen am 04. November.

Über ein reges Mitmachen und Mitsingen freut sich
Ihr Kirchenmusiker Chr. Debald

In Aktuell, Alle Termine veröffentlicht | Ebenso getaggt , | Kommentare geschlossen

Die Choralschola

Foto: CuB


Die Herren-Choralschola gestaltet das Hochamt am Christkönigssonntag, den 26.11.17 um 11:15 in St. Germanus.

Die Proben hierfür sind freitags
– im Oktober am 06. und 13.10. sowie
– im November am 03., 10., 17. und 24.11.
jeweils um 19:30 im Chorraum St. Germanus.

Herzliche Einladung zur Mitwirkung an sangesfreudige Herren aller Altersklassen.

Ihr Christian Debald

In Aktuell, Alle Termine, Veranstaltungen veröffentlicht | Ebenso getaggt | Kommentare geschlossen

Kantorenschulung… für Interessierte und Mutige

Foto: Peter Weidemann / Pfarrbriefservice.de

Am Samstag, den 07. Oktober wird ab 10:00 in St. Martin eine Kantorenschulung angeboten. Diese ist gerichtet an sangeskundige und singfreudige Frauen und Männer, welche die Liturgie solistisch (Kyrie-Rufe, Antwortpsalm, Halleluja…) bereichern wollen.

Der Kantor/die Kantorin übernimmt das Vortragen des Antwort-Psalms nach einer Lesung und den Ruf und Vers des Hallelujas (in der österlichen Bußzeit: Ruf vor dem Evangelium). Da sich dieser Psalm immer auf die davor gehörte Lesung bezieht und auch zur Meditation über das Gehörte einlädt, ist der eigentliche Ort des Vortragens das Ambo. Aus personellen Gründen übernimmt diesen Part aber meistens der Kirchenmusiker als Organist. Zumindest an Hochfesten ist es jedoch wünschenswert, dass dieser Dienst von einem Kantor oder einer Kantorin übernommen wird.

Bei Interesse und Mut freue ich mich über Ihre/ über Eure Rückmeldung und Teilnahme.

Ihr Christian Debald

In Aktuell, Alle Termine, Veranstaltungen veröffentlicht | Ebenso getaggt | Kommentare geschlossen

… und dann war Licht

Konzert und Ausstellung „… und dann war Licht“ des Jugendchores St. Hubertus in Zusammenarbeit mit Leo-Ralph Unger am 23. September 2017, 19.00 Uhr in St. Hubert.

Die Anfänge des Jugendchores St. Hubertus liegen inzwischen 15 Jahre zurück. Ein guter Grund, ein großes Konzert auf die Beine zu stellen: Das Rock-Pop-Oratorium ‚… und dann war Licht‘ wurde von Thomas Gabriel und Eugen Eckert im Rahmen der „Merseburger Orgeltage“ für ein Jugendprojekt komponiert. Thomas Gabriel ist als Komponist und Jazzpianist international bekannt und engagiert sich in sozialen Musikprojekten. Dem Stadionpfarrer Eugen Eckert sind die Texte zu verdanken, bei denen den schönen Schöpfungstexten der Genesis die der ‚Propheten‘ zur Seite stehen, die den besonderen Reiz ausmachen, denn sie hinterfragen den Plan Gottes, indem sie der Schöpfung schonungslos immer wieder den tatsächlichen Zustand der Erde gegenüberstellen.

Die Texte klagen an und fragen an: ob Pflanze, Tier und auch der Mensch mehr sind als öko-nomisch nutzbares Material, ob eine extrem anthropozentrische Sicht und Nutzung der Schöpfung dem Menschen gut tut; ob das wunderbare Resümee Gottes im Schöpfungsbericht – “es war gut”- auch noch für die Gegenwart taugt.

Die Bibel berichtet in ihrem ersten Buch von der Erschaffung der Welt in sieben Tagen. In sieben Teilen setzt das Schöpfungsoratorium, das Thomas Gabriel 2013 geschrieben hat, dieses Geschehen in Musik um. Dabei bedient sich der Komponist sowohl traditioneller als auch moderner Stile und Mittel; erklingen neben Hymnus und Rezitativ, Balladen und Ele-mente aus Rock, Pop, Jazz und Big Band-Sound.

Der Jugendchor St. Hubertus wird unterstützt von 9 tollen Instrumentalisten. Aus dem Chor heraus singen die Erzählerin Julia Heimhalt und viele verschiedene Solisten, die die Rollen der Propheten übernehmen. Die Gesamtleitung liegt bei Marlies Buchmann-Bechthold.

Eine Besonderheit dieses Konzertes wird sein, dass der ortsansässige Künstler Leo-Ralph Un-ger Werke zum Thema ausstellen wird, u.a. werden die einzelnen Tage visualisiert, „unter-malt“. So kommt zum musikalischen Genuss ein optischer Genuss hinzu!

Herzliche Einladung zu diesem besonderen Konzert-Erlebnis! Der Eintritt ist frei, aber Spen-den sind sehr willkommen!

Marlies Buchmann-Bechthold

In Aktuell, Alle Termine veröffentlicht | Ebenso getaggt | Kommentare geschlossen

Taizé-Gebet am 17. Juni 2017 in St. Germanus

Herzliche Einladung zu einem Taizé-Gebet am Samstag, den 17. Juni um 20.00 Uhr in St. Germanus. Besinnliche Lieder aus Taizé und Texte laden zu einer Stunde besonderer Gemeinschaft in Ruhe und Einkehr ein.

Wer besonders musikalisch aktiv mitwirken möchte kann mich gerne vorher ansprechen oder einfach um 19:00 Uhr in die Kirche kommen.

Herzliche Einladung!
Ihr/ Euer Christian Debald

In Aktuell, Alle Termine veröffentlicht | Ebenso getaggt | Kommentare geschlossen
© Pfarrei Christus unser Bruder | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Bildnachweise | Datenschutz